주메뉴 바로가기 본문내용 바로가기

입찰 상세정보

Home > 해외조달시장정보 > EU조달시장 > 입찰/낙찰 정보검색 > 상세정보

도움말

Germany-Bremen: Ventilation and air-conditioning installation work

요약정보

제목
Germany-Bremen: Ventilation and air-conditioning installation work 
관리번호
61334-2019 
국가
독일- 
프로젝트
 
기관
 
카테고리(UNSPSC)
40 - 공기조절기기 
게시일
2019/02/10 
수정일
2019/02/08 
마감일
2019/03/11 

발주담당자정보

발주담당자에 대한 정보가 없습니다.

발주담당자 문의/질의:

공고내용

TI Title Germany-Bremen: Ventilation and air-conditioning installation work
ND Document number 61334-2019
PD Publication date 08/02/2019
OJ OJ S 28
TW Place BREMEN
AU Authority name Immobilien Bremen, Anstalt des ?ffentlichen Rechts
OL Original language DE
HD Heading - - Works - Contract notice - Open procedure
CY Country DE
AA Type of authority 6 - Body governed by public law
HA EU Institution -
DS Document sent 05/02/2019
DT Deadline 11/03/2019
NC Contract 1 - Works
PR Procedure 1 - Open procedure
TD Document 3 - Contract notice
RP Regulation 4 - European Union
TY Type of bid 1 - Submission for all lots
AC Award criteria 1 - Lowest price
PC CPV code 45331200 - Ventilation and air-conditioning installation work
OC Original CPV code 45331200 - Ventilation and air-conditioning installation work
RC NUTS code DE50
IA Internet address (URL) https://vergabe.bremen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16879a9611e-1d90e8c548abc335
DI Directive Public procurement Directive 2014/24/EU





08/02/2019 S28 - - Works - Contract notice - Open procedure

Germany-Bremen: Ventilation and air-conditioning installation work

2019/S 028-061334

Contract notice

Works

Legal Basis:

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Immobilien Bremen, Anstalt des ?ffentlichen Rechts
Theodor-Heuss-Allee 14
Bremen
28215
Germany
Telephone: +49 421-361-80202
E-mail: dietmar.hollek@immobilien.bremen.de
Fax: +49 421-496-80202
NUTS code: DE50

Internet address(es):

Main address: https://vergabe.bremen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16879a9611e-1d90e8c548abc335

Address of the buyer profile: https://vergabe.bremen.de

I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

L?ftungstechnik mit D?mmarbeiten, V0069/2019, OS Hermannsburg

Reference number: V0069/2019
II.1.2) Main CPV code
45331200
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE50
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 04/11/2019
End: 31/08/2020
This contract is subject to renewal: no

Section IV: Procedure

IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 11/03/2019
Local time: 10:30
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German

Section VI: Complementary information

VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/02/2019





08/02/2019 S28 - - Works - Contract notice - Open procedure

Germany-Bremen: Ventilation and air-conditioning installation work

2019/S 028-061334

Contract notice

Works

Legal Basis:

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses
Immobilien Bremen, Anstalt des ?ffentlichen Rechts
Theodor-Heuss-Allee 14
Bremen
28215
Germany
Telephone: +49 421-361-80202
E-mail: dietmar.hollek@immobilien.bremen.de
Fax: +49 421-496-80202
NUTS code: DE50

Internet address(es):

Main address: https://vergabe.bremen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16879a9611e-1d90e8c548abc335

Address of the buyer profile: https://vergabe.bremen.de

I.2) Information about joint procurement
I.3) Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://vergabe.bremen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1687a534830-3ba1c99b8d4a3422
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://vergabe.bremen.de
Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: https://vergabe.bremen.de
I.4) Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5) Main activity
General public services

Section II: Object

II.1) Scope of the procurement
II.1.1) Title:

L?ftungstechnik mit D?mmarbeiten, V0069/2019, OS Hermannsburg

Reference number: V0069/2019
II.1.2) Main CPV code
45331200
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.4) Short description:

L?ftungstechnik mit D?mmarbeiten

II.1.5) Estimated total value
II.1.6) Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2) Description
II.2.1) Title:
II.2.2) Additional CPV code(s)
II.2.3) Place of performance
NUTS code: DE50
II.2.4) Description of the procurement:

Neubau 3 RLT Zentralger?te ges. 30 000 m 3 /h, 4 Dachl?fter, 3 Rohrventilatoren, 1 800 m 2 Rechteckkanal, 600 m Wickefalzrohr, 76 Brandschutzklappen

II.2.5) Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6) Estimated value
II.2.7) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 04/11/2019
End: 31/08/2020
This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11) Information about options
Options: no
II.2.12) Information about electronic catalogues
II.2.13) Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14) Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1) Conditions for participation
III.1.1) Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

1) Erkl?rung ?ber die Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister oder Handwerksrolle (§ 6a EU Nr. 1 VOB/A);

2) Erkl?rung, ob Ausschlussgr?nde nach § 6e EU VOB/A vorliegen und ggf. Erkl?rungen zur Selbstreinigung gem. § 6f EU VOB/A;

3) Erkl?rung, dass der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beitr?ge zur gesetzlichen Sozialversicherung, soweit er der Pflicht zur Betragszahlung unterf?llt, ordnungsgem?ß erf?llt hat.

Falls das Angebot/Teilnahmeantrag in die engere Wahl kommt, ist der Bieter auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle verpflichtet, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (nur: soweit der Betrieb des Bieters beitragspflichtig ist), eine Unbedenklichkeitsbescheinigung de3s Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen (nur: soweit das Finanzamt derartige Bescheinigungen ausstellt) sowie eine Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG vorzulegen. Wenn der Bieter nicht in den Anwendungsbereich eines Sozialkassentarifvertrages f?llt, ist das durch formlose Eigenerkl?rung mitzuteilen;

4) Erkl?rung, dass der Bieter Mitglied der Berufsgenossenschaft ist.

Falls das Angebot/Teilnahmeantrag in die engere Wahl kommt, ist der Bieter auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle verpflichtet, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des f?r ihn zust?ndigen Versicherungstr?gers mit Angabe der Lohnsummen vorzulegen;

5) Ausl?ndische Unternehmen haben zu Ziff. 1, 3 und 4 vergleichbare Erkl?rungen/Nachweise zu erbringen;

6) Wegen der Erkl?rungen und Nachweisf?hrung und der Nachweispflichten gilt § 6b EU VOB/A;

7) Das Formblatt 124 ?Eigenerkl?rung zur Eignung" liegt den Vergabeunterlagen bei.

III.1.2) Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Erkl?rungen (und auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle: Nachweise) ?ber:

a) Umsatz der letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahre f?r vergleichbare Leistungen (§ 6a EU Nr. 2c VOB/A) Mindeststandard: Mindestumsatz 2,0 Mio EUR in jedem Gesch?ftsjahr;

b) Nachweis der Haftpflichtversicherung (§6a EU Nr. 2a VOB/A).

Wegen der Erkl?rungen und der Nachweisf?hrung und der Nachweispflichten gilt § 6b EU VOB/A.

III.1.3) Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Erkl?rungen (und auf gesondertes Verlagen der Vergabestelle: Nachweise) ?ber:

a) Die Ausf?hrung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, mit Angabe der Auftragswerte, sowie der vollst?ndigen Kontaktdaten des privaten oder ?ffentlichen Auftraggebers.

Geforderter Mindeststandart: 3 Referenzen, die nach Art und Umfang mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind;

b) Die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich besch?ftigten Arbeitskr?fte.

Geforderter Mindeststandard: mindestens 14 Arbeitskr?fte in jedem Jahr;

c) Soweit Nachunternehmer zum Einsatz gebracht werden sollen, wird deren Eignung und technische Leistungsf?higkeit ebenfalls gepr?ft. Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind f?r den Nachunternehmer Erkl?rungen des Nachunternehmers wir folgt vorzulegen:

― Angaben nach § 6e EU VOB/A und ggf. zu § 6f EU VOB/A,

― Nachweis des NU ?ber die Ausf?hrung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit den (vom Bieter an den NU) zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind, mit Angabe des Auftragswertes sowie der vollst?ndigen Kontaktdaten des privaten oder ?ffentlichen Auftraggebers.

Hierzu geforderter Mindeststandard: 3 vergleichbare Referenzen der letzten 3 Gesch?ftsjahre.

Hinweis:

Die fehlende Eignung oder die fehlende technische Leistungsf?higkeit eines benannten NU kann zum Ausschluss des Angebots f?hren.

Der Bieter ist berechtigt, einen benannten NU auszutauschen, wenn dieser die geforderten Erkl?rungen/Nachweise nicht erbringt und die Vergabestelle das Angebot deshalb ausschließen will. Der neue NU ist unter Vorlage der Nachweise/Erkl?rungen innerhalb von 6 Werktagen nach Mitteilung der Vergabestelle zu benennen. Alternativ kann der Bieter innerhalb dieser Frist erkl?ren, dass er die Leistung im eigenen Betrieb erbringt, muss aber in dem Fall, dass der den NU f?r Bereich benannt hat, f?r die besonderer Qualifikation oder Referenzen des NU verlangt werden, entsprechend (den Anforderungen an den NU) nachweisen, dass er die Qualifikation oder Referenzen im eigenen Betrieb erf?llt.

Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind f?r jeden benannten NU Erkl?rungen/Nachweise entsprechend Ziff. III.1.1 und zur Haftpflichtversicherung entsprechend Ziff. III.1.2 (dort zu b)) vorzulegen.

Erg?nzend gilt § 6d EU VOB/A

Wegen der Erkl?rungen und der Nachweisf?hrung und der Nachweispflichten gilt § 6b EU VOB/A.

III.1.5) Information about reserved contracts
III.2) Conditions related to the contract
III.2.2) Contract performance conditions:
III.2.3) Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1) Description
IV.1.1) Type of procedure
Open procedure
IV.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4) Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6) Information about electronic auction
IV.1.8) Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2) Administrative information
IV.2.1) Previous publication concerning this procedure
IV.2.2) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 11/03/2019
Local time: 10:30
IV.2.3) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4) Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6) Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 13/05/2019
IV.2.7) Conditions for opening of tenders
Date: 11/03/2019
Local time: 10:30
Place:

Immobilien Bremen Vergabemanagement

Theodor-Heuss-Allee 14

28215 Bremen

Information about authorised persons and opening procedure:

Bei europaweiten Verfahren sind gem. § 14(1) EU VOB/A keine Bieter und deren Bevollm?chtige zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1) Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2) Information about electronic workflows
VI.3) Additional information:

1) R?gen sind ausschließlich an den unter 1.1) genannten Auftraggeber zu senden;

2) Im bzw. in den Vergabeverfahren werden nur Post, Fax und Email als Kommunikationsmittel zugelassen. Geben Sie dazu bitte IMMER die Vergabenummer gem?ß II.1.1) an;

3) Werden im Vergabeverfahren Bescheinigungen von Auftraggebern oder amtlichen Stellen gefordert, sind sie ? soweit sie nicht in deutsch verfasst wurden ? inklusive einer beglaubigten deutschsprachigen ?bersetzung einzureichen.

VI.4) Procedures for review
VI.4.1) Review body
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator f?r Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Germany
E-mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Fax: +49 421-496-32311

Internet address: http://www.bauumwelt.bremen.de

VI.4.2) Body responsible for mediation procedures
VI.4.3) Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

a) Ein Unternehmen, dass ein Interesse am Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht, kann ein Nachpr?fungsverfahren gem?ß der §§ 160 ff. GWB bei der unter IV.4.1 genannten Stelle einleiten;

b) Der Antrag ist unzul?ssig, soweit:

― der Antragsteller den ger?gten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren vor Einreichen des Nachpr?fungsantrages erkannt und gegen?ber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen ger?gt hat,

― Verst?ße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht sp?testens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegen?ber dem Auftraggeber ger?gt werden,

― Verst?ße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht sp?testens bis zum Ablauf der in der Vergabebekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder Angebotsabgabe gegen?ber dem Auftraggeber ger?gt werden,

― Mehr als 15 Tage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer R?ge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

c) Die Ausf?hrung zur Unzul?ssigkeit (vorstehend unter lit. B) gelten nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Satz 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unber?hrt.

VI.4.4) Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator f?r Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Germany
E-mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Fax: +49 421-496-32311

Internet address: www.bauumwelt.bremen.de

VI.5) Date of dispatch of this notice:
05/02/2019

한글 번역내용 보기

toptop


하단정보